Bücher ...

Tja die sind schon so ne Sache für sich.

Die einen lieben sie, die andren nicht. Für alle die sie lieben und sich auf diese Seite verirrt haben, habe ich hier ein paar  Bücherkritiken / Empfehlungen.

 

"Old Books"

Wie auf der Startseite angekündigt ist hier meine "Old Books"-Reihe. Viel Spaß !

 

"Britta"

 

 

Name: Britta

Autor: Lisbeth Pahnke

Kurzbeschreibung: Britta ist ein junges Mädchen und liebt Pferde über alles. Als sie dann ihr eigenes Pferd bekommt (Silber) geht ein Traum für sie in erfüllung. Pahnke erzählt einige wundervolle Pferde-Geschichten aus dem Leben eines Mädchens mit einem Traum..  

Kurzbeschreibung (Bild): Der Wildfang Silber hat es Britta besonders angetan. Und sie träumt davon, ihn eines Tages ganz allein zu besitzen und mit ihm Sieg um Sieg zu erringen. Doch manchmal werden Träume wahr, auch für Britta ?

Sammelband mit den Geschichten:

Britta reitet die Hubertusjagd

Britta und ihr Pony

Britta siegt auf Silber

"Du", sagte sie, "wie aufregend,wie phantastischeigentlich alles ist! Wenn man mit Pferden lebt, ist doch immer etwas los!"

"Ja" sagte ich träumend und dachte an Rinaldo und die Jagd. Und nach einer Weile: "Und ich habe ja noch Silber und Lilleman..."

Der Wagen fuhr um die letzte Kurve und die Anhöhe hinauf, bald waren wir Zuhause. Noch einmal musste ich es Helena versichern: "Bestimmt, ganz bestimmt erden wir noch viel herrliches erleben", sagte ich mit Überzeugung.

>Britta Sammelband> Britta reitet die Hubertusjagd S.106

 

Meine Meinung: Ich lese diese Bücher seid ich ca. 7 oder 8 bin. Ich habe sie von meiner  Mutter bekommen..

Und ich muss sagen, dass ich die Bücher schon immer toll fand. Die Geschichten sind meiner Meinung nach immer wunderschön und einfallsreich geschrieben worden. Ich denke viele "Pferdemenschen" kennen die Geschichten von Britta. Also kann ich abschließend nur sagen: Danke Frau Pahnke, dass sie uns "Britta" geschenkt haben !

 

"Tom Sawyers Abenteuer"

 

 

Name: Tom Sawyers Abenteuer (Die Abenteuer Tom Sawyers)

Autor: Mark Twain

Kurzbeschreibung: Tom Sawyer- wer denkt da nicht gleich an das große Abenteuer und an den Herzensguten Jungen, der es Faustdick hinter den Ohren hat! Tante Polly jedenfalls hat ihre liebe not mit dem abenteuerlustigen Bengel. Aber man kann esben kein Musterknabe sein, wenn man ein gefürchteter Pirat werden will und sich in den Kopf gesetzt hat, einen echten Schatz zu finden. Doch das richtige Abenteuer beginnt erst, als eines Nachts auf dem Friedhof ein Mord passiert und nur Tom  und sein freund Huck gesehen habben, wer der Mörder war.

"Na Mitternacht ist auf jeden Fall gut, Tom."

"Klar und den Schwur muss man über `nem Sarg leisten und mit Blut unterschreiben."

"Donnerwetter, das is dir mal `ne Sache! Das ist ja noch tausendmal pfundiger als Pirat zu sein. Ich halt durch bei der Witwe, bis ich schwarz werde, Tom; und wenn ich dann so`n richtiger erstklassiger Räuber bin und alle davon reden, dann wird sie wohl, schätze ich, stolz darauf sein, daß sie mich aus dem Regen reingeholt hat."

>Tom Sawyers Abenteuer; Auflage 2000; S.266

Meine Meinung: Ein unglaublich ehrliches, abenteuerliches, aufregendes und schönes Buch für jung und alt.

"Mark Twain war der erste echt amerikanische Schriftsteller, und wir alle sind seine Erben, von ihm stammen wir ab."  William Faulkner

 

 


Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!